13.04.2018

Der Vierfach - Impfstoff ist für die nächste Grippesaison

2018 / 2019 nun verbindlich. Die ständige Impfkommission

(STIKO) sowie die Weltgesundheitsorganisation ( WHO )

haben beschlossen nur noch diesen Impfstoff zu empfehlen.

 

 

 

24.03.2018

Wegen der Quartalsabrechnung bleibt die Praxis am 

Mittwoch, 28.03.18 und am Donnerstag, 29.03.18 geschlossen.

 

Osterurlaub:  03.04.18 - 06.04.18

 

Vertretung:  Dr. Selbherr Tel:  6666 ; Dr. Stark-Frick Tel:  2099

 

Nächste Sprechstunde ab Montag, 09.04.18 ab 08:00

 

Wir wünschen unseren Patienten geruhsame Osterfeiertage

 

 

16.03.2018

 

Aktuelle Zahlen zur Influenza:

Von Ende November 2017 bis zum 13.März 2018 wurden 215540 labordiagnostisch

bestätigte Fälle beim Robert Koch Institut registriert. 526 Patienten sind verstorben.

Eine beachtliche Zahl. Die Influenza ist weiterhin nicht zu unterschätzen.

 

 

 

01.03.2018

Gestern fand die erste orthomolekular-medizinische Fortbildung in diesem

Jahr statt. Als namhafter Referent in Nürnberg wurde Herr Dr. Spichasky

aus Friedberg angekündigt. Er referierte über folgende Themen:

Diabetes Mellitus, Rheuma und rheumatische Beschwerden sowie Atherosklerose.

Die neuesten Studien wurden vorgestellt.

Es war eine hoch spannende Veranstaltung und wir hoffen, viele Dinge in der 

Praxis anwenden zu können.

 

08.02.2018

 

Die Praxis bleibt vom Rosenmontag, den 12.02.18 bis Aschermittwoch, den 14.02.18 geschlossen

 

Vertretung Rosenmontag und Fasnetsdienstag:

Notfallpraxis in Bad Saulgau (Tel.: 116 117)

 

Vertretung am Aschermittwoch:

Praxen Dr. Seubert (Tel.: 8030), Dr. Stark-Frick (Tel.: 2099)

und Dr. Maisenbach (Tel.: 3596)

 

Nächste Sprechstunde ist am 15.02.18 ab 8 Uhr.

 

14.01.2018

Die Faschingszeit ist in vollem Gange und damit häufen sich auch zwangsläufig die Infekte.

Unterstützen Sie Ihr Immunsystem mit Zink und Vitamin C - nehmen Sie es regelmäßig ein.

Vitamin C ist ein Immunklassiker und kann bei rechtzeitiger und ausreichender Dosierung die

Krankheitsdauer signifikant verbessern. Eine mangelhafte Zinkversorgung beeinträchtigt die

Bildung und die Aktivität der Abwehrzellen ( Phagozyten, Killerzellen). Eine gezielte Zink-

einnahme kann besonders bei älteren Menschen zur Stärkung der Immunfunktionen dienen.

 

 

24.12.2017

 

Wir wünschen allen unseren Patienten ein gesegnetes Weihnachtsfest.

   

Zwischen den Feiertagen ist die Praxis geöffnet.

 

Praxisurlaub: 02.01.18 - 05.01.18

Vertretung:  Dr. Stark-Frick  Tel: 2099

                   Dr. Selbherr   Tel: 6666

 

 

 

 

12.11.2017

Die Ärzte, Harald Geissler und Alexander Fischer waren auf

Fortbildung in Mannheim:

 

 

Themen:

Weltseuchenlage - aktueller Überblick

Malaria - Aktuelle Aspekte

Reiseimpfungen

Tauchmedizin - Update

 

 

26.10.2017

Wir haben von 30.10.17 bis 06.11.17 Herbsturlaub.

Vertretung vom 30.10.17 bis 01.11.17 Notfallpraxis Bad Saulgau Tel.: 116 117.

Vom 02.11.17 bis 6.11.17 werden wir von den Praxen Dr. Stark-Frick/Schweize Tel.: 2099 und

Dr. Seubert Tel.: 8030 vertreten.

 

Nächste Sprechstunde ist am Dienstag den 07.11.17 ab 8 Uhr.

 

 

25.10.2017

Die Erkältungswelle ist im Anmarsch und es stellt sich die Frage der Grippeimpfung.

Seit 2 Jahren wird empfohlen die Grippeimpfung erst ab November durchzuführen,

da dann eine bessere Wirkung im März vorhanden ist.

 

 

28.9.2017

Die Praxis bleibt wegen der Quartalsabrechnung vom 28.09 - 29.09.2017 geschlossen.

Vertretung: Dr. Selbherr Tel.: 6666, Dr. Reifschneider Tel.: 763663 und

                 Drs. Stark-Frick/Schweizer Tel.: 2099

 

Nächste Sprechstunde ist am Montag den 02.10.2017 ab 8:00 Uhr

 

 

14.09.2017

ACHTUNG - weiterhin Infektionen mit dem Hantavirus in Baden Württemberg

 

Bis Ende August sind in Baden Württemberg 818 Fälle von Hantavirus-Infektionen

gemeldet worden. Hantaviren werden über die Rötelmaus übertragen, die das Virus

über Kot und Urin ausscheiden. Hauptnahrungsquelle der Rötelmaus sind Buckeckern,

von denen es 2016 sehr viele gab.Menschen infizieren sich meist von verunreinigtem

Staub, etwa bei Holzarbeiten im Wald oder Garten, sowie beim Reinigen von Kellern,

Schuppen, Scheunen und Ställen. Das Krankheitsbild gleicht einem fiebrigen Infekt

mit Fieber, Gliederschmerzen und Diarrhoe. Die Nierenfunktion kann massiv

eingeschränkt sein - bis hin zur Dialysebehandlung

Alexander Fischer - Granheimerstraße 25 - D-88512 Mengen - Tel. +49 7572 3575 - Fax +49 7572 6487 - info@arztpraxis-fischer.eu